Entdecken Sie alle Vorteile von Honig

Was sind die Vorteile von Honig?

Honig bezieht seine positiven Eigenschaften aus der Blüte, aus der er gewonnen wird. Lavendel, Thymian, Eukalyptus, Kastanie… Seit Jahrhunderten verwenden die Menschen Honig, der als “Alicament” gilt, wegen seiner unzähligen gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Honig als Großmutters Heilmittel in jedem Alter

Laut einer neuen Studie von Forschern der Universität von Pennsylvania ist Honig die wirksamste Behandlung gegen Husten bei Kindern. An der Studie nahmen 105 Kinder teil, die an einem sehr lästigen nächtlichen Husten litten. Kurz vor dem Schlafengehen nahmen sie entweder einen Löffel Honig, einen Löffel gegen den Husten oder gar nichts zu sich. Die Ergebnisse zeigten, dass die Kinder, die Honig eingenommen hatten, am wenigsten husteten und somit am besten schliefen.

Neben seiner Wirkung auf das Atmungssystem haben Forscher der Universität Ottawa gezeigt, dass Honig bei chronischer Sinusitis helfen könnte, weil ein antimikrobieller Stoff in ihm die Bakterien angreift, die für verschiedene Infektionen verantwortlich sind.

Honig, ein außergewöhnliches Wundheilmittel

Mitte der 80er Jahre ergab eine Vergleichsstudie von Professor Descottes, Chirurg am Universitätskrankenhaus von Limoges, dass die Wundheilung mit Honig doppelt so schnell erfolgte wie mit zwei anderen klassischen medizinischen Produkten. Mehr als 3000 Patienten wurden bereits erfolgreich vom Team von Professor Descottes behandelt. Andere Krankenhäuser in Frankreich, aber auch in der ganzen Welt interessieren sich inzwischen dafür.

Das Geheimnis des Honigs? Sein Reichtum an Glukoseoxidase, die sich in Wasserstoffperoxid umwandelt, sowie sein Gehalt an Zuckern, die die Wunde austrocknen, und an organischen Verbindungen, die die Wundheilung begünstigen. Thymianhonig ist besonders wirksam, da er Thymol enthält, eine Substanz mit anerkannten antiseptischen und wurmtreibenden Eigenschaften.

Honig für unsere Schönheit

Honig ist auch ein Schönheitsverbündeter, der immer häufiger in Kosmetika verwendet wird. Er ist sehr sanft zu Haut und Haaren und nährt sie dank seiner Fülle an Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien, die für ihre Schönheit und Jugendlichkeit unerlässlich sind, tiefgreifend. Dank seines hohen Zuckergehalts bindet er Wasser in den Zellen, erhöht den Feuchtigkeitsgehalt und schützt vor Austrocknung und äußeren Einflüssen. Er hat auch reinigende Eigenschaften, insbesondere der Eukalyptushonig, der die Haut sanft entgiftet.

Honig für unsere Ernährung

Die wundersamen Eigenschaften des Honigs erstrecken sich auch direkt auf unsere Ernährung und ihre Auswirkungen auf unseren Körper. Dieser natürliche Ersatz für weißen Zucker hat nämlich eine stärkere Süßkraft und ist immer noch besser für unsere Gesundheit. Honig wird von einigen Ernährungswissenschaftlern empfohlen und hat den Vorteil, dass er zu 100 % natürlich ist, lange haltbar ist, einen köstlichen Geschmack hat, der je nach Blütenart variieren kann, und in der Küche sowohl in süßen als auch in herzhaften Rezepten verwendet werden kann. Auch hier stiehlt der Honig seinen Titel als Superfood nicht.

Geschrieben von

Elise Hernaez

Als leidenschaftliche Anhängerin der Bienen und ihrer Schätze und Erbin eines 118-jährigen Familienwissens lade ich Sie hier zu einer Reise in das Herz des Bienenstocks ein, um die Apitherapie zu entdecken, eine sanfte Medizin, die seit Jahrtausenden für Schönheit und Wohlbefinden eingesetzt wird.