Die 3 natürlichen Antibiotika, die bei der Bekämpfung von Infektionen helfen

Mit dem Einsetzen der kalten Temperaturen und dem Mangel an Licht im Winter kann die Immunabwehr unseres Körpers geschwächt werden. Dadurch werden wir besonders anfällig für Bakterien, die ihrerseits bei Kälte widerstandsfähiger sind.  Welche natürlichen Heilmittel können uns in dieser Jahreszeit begleiten? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die 3 natürlichen Antibiotika, die Ihnen bei der Bekämpfung von Infektionen helfen.

AdobeStock 274987196 scaled

Was ist ein Antibiotikum?

Ein Antibiotikum ist eine natürliche Substanz, die von einem Mikroorganismus produziert wird und bestimmte Bakterien bei Grippe, Erkältung, Halsschmerzen, Angina oder anderen bakteriellen Infektionen abtöten oder ihr Wachstum verhindern kann.

Die besten natürlichen Antibiotika

1. Die Propolis

Propolis ist ein Harz, das von harzigen Bäumen geerntet und von den Bienen angereichert wird, um Mikroben und Bakterien im Bienenstock zu vernichten. Die Bienen kleiden den Eingang des Bienenstocks und jede Ritze mit diesem Harz aus, um den Bienenstock vor äußeren Einflüssen zu schützen. Man sagt daher, dass ein Bienenstock besser keimfrei ist als ein Operationssaal!

Dieser wertvolle Schatz des Bienenstocks besitzt etwa 150 verschiedene Bestandteile, darunter die Vitamine A und B, Aminosäuren und zahlreiche Spurenelemente, die ihm eine reparierende und reinigende Wirkung verleihen. Es ist insbesondere ein gutes Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte.

Durch die selektive Zerstörung pathogener Mikroorganismen wirkt es sich positiv auf die Atemwege (Erkältung, Kehlkopfentzündung, Lungenentzündung usw.) und auch auf den Darm (Verstopfung, Colitis ulcerosa, infektiöse Diarrhoe usw.) aus.

AdobeStock 145125874 scaled

Propolis kann in verschiedenen Formen eingenommen werden. Sie finden es im flüssigen Propolisextrakt, im Propolis-Honig-Komplex, im Abwehrcocktail, im Propolis-Gummi, in den Propolis-Kapseln oder auch in den Abwehrbärchen.

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Propolis-Tropfen verwenden können. 

2. Ingwer

Ingwer ist für seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften bekannt und wird besonders in der asiatischen Küche verwendet – und das schon seit Jahrtausenden. Er gibt dem Körper Kraft, Energie und Vitalität zurück und stimuliert die Immunität. Es ist ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel, das zu dieser Jahreszeit vorbeugend eingenommen werden sollte.

AdobeStock 242025098 scaled

Sie können Ingwer in Ihren Rezepten oder Kräutertees verwenden, indem Sie eine dünne Scheibe hinzufügen. Genießen Sie ihn zum Beispiel mit unserem Kräutertee Cocooning.

3. Kurkuma

Kurkuma ist eine aus Asien stammende Pflanze, die wegen ihrer entzündungshemmenden, antioxidativen und antibiotischen Eigenschaften in der ayurvedischen Medizin (der traditionellen indischen Medizin) besonders häufig verwendet wird. Sie ist ideal, um den Organismus bei der Bewältigung von Infektionen zu unterstützen und die natürlichen Abwehrkräfte zu stimulieren.

Entdecken Sie unseren Immun Complex mit Honig, Propolis, Kurkuma und Echinacea. Er hilft bei der Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und wird besonders für den gesamten HNO-Bereich geschätzt. Es handelt sich um ein köstliches natürliches Präparat, das löffelweise eingenommen wird und für die ganze Familie geeignet ist.

Curcuma scaled

Unsere Tipps, um im Winter gesund zu bleiben.

1. Achten Sie auf Ihre Ernährung.

Im Winter ist es sehr wichtig, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Essen Sie mindestens fünfmal am Tag Obst und Gemüse und beschränken Sie sich auf industriell verarbeitete Lebensmittel. Wählen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren wie Fisch, Vitamin C wie Kiwi oder Zitrusfrüchte und Vitamin B9 wie Kohl oder Spinat sind.

2. Boosten Sie Ihre natürlichen Abwehrkräfte mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Geben Sie Ihrem Körper einen natürlichen Boost mit natürlichen Produkten wie Propolis, Ingwer oder Kurkuma. Entdecken Sie hier alle unsere Nahrungsergänzungsmittel für die natürlichen Abwehrkräfte!

3. Bleiben Sie aktiv und schlafen Sie gut.

Um fit zu sein, ist es wichtig, dass Sie auch auf Ihre Moral achten! Treiben Sie einmal pro Woche nur 30 Minuten Sport und Sie werden bereits einen Unterschied feststellen. Fördern Sie anschließend einen erholsamen Schlaf. Versuchen Sie, eine Routine einzuführen, um mindestens 8 Stunden pro Nacht zu schlafen, und vermeiden Sie vor dem Schlafengehen Alkohol, Kaffee oder Bildschirme.

Werden Sie Api'Berater/in

EIN JOB FÜR SIE!
Secrets de Miel lädt Sie ein, sich einem motivierten und dynamischen Team anzuschließen.
Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Bewerben

Organisieren Sie eine Api'time

PROFITIEREN SIE VON RABATTEN UND GESCHENKEN
und gönnen Sie sich einen einzigartigen Moment im Kreise Ihrer Lieben.
Entdecken Sie die Produkte von Secrets de Miel bei Ihnen zu Hause, in einer intimen und geselligen Atmosphäre.
Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Mehr erfahren

Geschrieben von

Elise Hernaez

Als leidenschaftliche Anhängerin der Bienen und ihrer Schätze und Erbin eines 118-jährigen Familienwissens lade ich Sie hier zu einer Reise in das Herz des Bienenstocks ein, um die Apitherapie zu entdecken, eine sanfte Medizin, die seit Jahrtausenden für Schönheit und Wohlbefinden eingesetzt wird.